Kontaktieren Sie mich! +43-(0)-69915247699

Blog

Die Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge

Mit der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge, die von Ex-Finanzminister Grasser eingeführt wurde, hoffen viele Österreicher auf eine lukrative Privatrente. Die Realität sieht anders aus.

Annualisierte Performance eines Euro bis 2013 gesamt: 3 Jahre 1,39%  /  8 Jahre 1,47%Quelle: Die FMA veröffentlicht jährlich die Studie zur „Prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge“

 

Solange es mit den Börsen bergauf ging, war die „prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge“ ein Renner. Doch 2008 kam die Finanzkrise. Und die Gewinne brachen weg. Über 1,6 Millionen Österreicher haben einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Ein Hauptproblem waren die langen Mindestlaufzeiten. Doch der Verein für Konsumenteninformation (VKI) setzte beim Obersten Gerichtshof durch, dass Kunden schon nach zehn Jahren aussteigen […]

Wie hoch die gesetzlichen Unfallrenten sind

19.7.2018 – 2017 hat die Sozialversicherung 96.385 Unfallrenten ausgezahlt. Fast neun von zehn waren Versehrtenrenten, im Schnitt mit einer Höhe von 413 Euro. Je nach Grad der Erwerbsminderung variiert die Höhe aber stark. Auch je nach Versicherungsträger unterscheiden sich die durchschnittlichen Beträge.

 
AUVA:
Versehrtenrente                                             € 453.-

– davon Teilrenten bis 49 %                           € 341.-

– davon Teilrenten 50 bis 99 %                    € 1.070.-

– davon Vollrenten 100 %                       […]

von |Juli 20th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Wie hoch die gesetzlichen Unfallrenten sind

Marktanteile der Österreichischen Versicherer 2016

Marktanteile der Versicherungsgruppen 2016
1. VIG              23,52 %
2. Uniqa         21,25 %
3. Generali    15,06 %
4. Allianz         8,22 %
5. Grawe          3,04 %

 

Marktanteile der österreichischen Versicherer 2016 (Einzelunternehmen)
1.Uniqa Österreich Versicherungen AG * 21,23%
2.Wiener Städtische Versicherung AG 13,65%
3. Generali Versicherung AG **13,34%
4. Allianz Elementar Versicherungs-AG 5,89%
5. Donau Versicherung AG 4,74%
6. Sparkassen Versicherung AG 4,67%
7. Zürich Versicherungs-AG 3,69%
8. Ergo Versicherung AG 3,57%
9. Grazer Wechselseitige Versicherung AG 2,98%
10. Wüstenrot Versicherungs-AG 2,85%
11.Helvetia Versicherungen AG 2,80%
12. Merkur Versicherung AG 2,56%
13. Oberösterreichische Versicherung AG 2,38%
14. Allianz Elementar Lebensvers.-AG 2,32%
15. Niederösterreichische Versicherung AG 1,75%
16. Bawag P.S.K. Versicherung AG 1,36%
17. Österreichische Beamtenvers. VVaG […]

43 Berufsunfähigkeits-Tarife im „Marktstandard”-Test

27.9.2016 – Das Analysehaus Infinma vergibt in einer aktuellen Analyse 16 Zertifikate an BU-Tarife aus den Häusern Continentale, Dialog, Gothaer, HDI, Nürnberger, WWK und Zürich. Die zertifizierten Tarife erfüllen laut Infinma alle marktüblichen Bedingungen oder übertreffen diese aus Kundensicht. 27 Tarife erfüllten zumindest ein Kriterium nicht.
Die Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH (Infinma) hat eine neue Analyse zu österreichischen Berufsunfähigkeits-Versicherungen erstellt. Das Kölner Analysehaus hat im dritten Quartal 2016 insgesamt 43 Tarife von 20 Gesellschaften untersucht.
Jedes Produkt wurde in dem Test auf 17 Kriterien hin untersucht: ärztliche Prognose, rückwirkende Leistung, abstrakte und konkrete Verweisung, Umorganisation, Berufswechselprüfung, Leistungsbeginn, Meldefristen, Geltungsbereich, Erhöhungsoption ohne […]

von |September 27th, 2016|Allgemein|0 Kommentare

Ranking der Marktanteile Österreichischer Versicherungen 2014

Die Marktanteile der österreichischen Versicherer – Top 22 (alle Sparten)

Versicherer

2014 %

2013 %

* Ergo Versicherung AG 2014 mit Ergo Direkt Lebensversicherung AG fusioniert.Alle anderen Versicherer im VVO-Ranking haben Marktanteile von jeweils weniger als 0,8 Prozent.

Marktanteile nach verrechneten Prämien im direkten Inlandsgeschäft.

Quelle: VVO

 

Marktanteile: Top 11 in der Lebensversicherung

 

Versicherer

2014 %

2013 %

* Ergo Versicherung AG 2014 mit Ergo Direkt Lebensversicherung AG fusioniert.

Alle anderen Versicherer im VVO-Ranking haben Marktanteile von jeweils weniger als drei Prozent.

Marktanteile nach verrechneten Prämien im direkten Inlandsgeschäft.

Quelle: VVO

 

Marktanteile in der Krankenversicherung

Versicherer

2014 %

2013 %

 

Marktanteile nach verrechneten Prämien im direkten Inlandsgeschäft.

Quelle: VVO

 

Marktanteile: Top 17 in der Unfallversicherung

 

Versicherer

2014 %

2013 %

Alle anderen Versicherer im […]

Voraussetzungen für den Pensionsantritt

 

 

von |Oktober 28th, 2014|Allgemein|0 Kommentare

Wie hoch sind die gesetzlichen Pensionen?

2,3 Millionen Pensionen, durchschnittliche Höhe: 1.182 Euro. So stellte sich die Lage in Österreich per Ende 2013 dar. Im Detail zeigt die Statistik aber deutliche Unterschiede, je nach Art der Alterspension, nach Geschlecht, nach Versicherungsträgern und auch nach Bundesländern.
Die in der neuen Broschüre „Sozialversicherung in Zahlen“ vorgestellte Statistik schlüsselt nach Geschlecht, Pensionsart und Versicherungsträgern auf, wie hoch diese 2,3 Millionen Pensionen im Durchschnitt waren:

Laut diesen Daten lag die durchschnittliche Höhe – über alle Pensionsarten, Versicherungsträger und Geschlechter – bei 1.182.- Euro pro Pension.

 
Durchschnittliche Höhe der Alterspensionen nach Geschlecht inklusive zwischenstaatliche Teilpensionen

Versicherungs-
träger
Männer
Frauen

Angaben in Euro. Stand: Dezember 2013. Einschließlich Invaliditätspensionen ab […]

von |August 9th, 2014|Allgemein|0 Kommentare

KFZ Versicherungen im Vergleich

29.6.2015 – VAV vor Zürich Connect und Muki – so lautet das Ergebnis eines Tests, in dem die Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) Tarife, Kundendienst sowie „Transparenz und Komfort“ von zwölf Kfz-Versicherungsanbietern analysiert hat. Was das große Gesamtbild betrifft, ortet die Untersuchung Verbesserungspotenzial unter anderem bei der Vollständigkeit der Angebote und der Qualität der Fragebeantwortung.

Die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH hat in Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin „Format“ wieder Kfz-Versicherer getestet. Wie auch im letzten Jahr wurden drei Aspekte unter die Lupe genommen:

„Tarife“: Die Bewertung der Höhe der Kosten, der Leistungen und der Vertragsbedingungen machte 60 Prozent der Gesamtbeurteilung aus.

„Transparenz […]